Über Shiatsu


Die Shiatsu-Behandlung wird am bekleideten Körper durchgeführt. Traditionell arbeite ich auf einem Futon auf dem Boden. Für KlientInnen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, besteht die Möglichkeit auf einer Behandlungsliege behandelt zu werden.

 

Durch sanften Druck mit Handflächen, Daumen oder Ellenbogen entlang des Meridiansystems und der Akupunkturpunkte können Spannungen im Körper gelöst werden, so dass die Selbstheilungskräfte gestärkt und das Wohlbefinden gesteigert wird.

 

Weitere Techniken im Shiatsu sind Dehnungen und Rotationen an den Gelenken, um die Beweglichkeit zu verbessern.



Bei meiner Arbeit mit Shiatsu ist jede Behandlung individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen KlientInnen abgestimmt.

Die Betrachtungsweise bezieht sich dabei auf den Körper als Ganzes. Sämtliche Ebenen des Körpers sind miteinander verbunden und in Bewegung, so dass das Zusammenspiel von "Yin und Yang", entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene Kräfte, ein Grundprinzip ist.

 

Shiatsu - Raum der gesunden Berührung

 



Shiatsu kann in vielen Bereichen unterstützend wirken und eingesetzt werden:

  • verbessert die Beweglichkeit und Körperwahrnehmung
  • wirkt beruhigend und ausgleichend bei einem erhöhten Stresslevel
  • fördert das Wohlbefinden
  • regt die Selbstheilungskräfte an
  • kann bei unterschiedlichen Symptomen eine Hilfe sein
  • fördert die Grundgesundheit
  • unterstützt in schwierigen Lebensphasen